Prestaflex - Logo PrestaFlex

Arztkosten Rückerstattung

Welche Arztkosten werden zurückerstattet? Wer gilt eigentlich alles als Arzt im Sinn einer Versicherung? Wir zeigen Ihnen, auf was Sie achten müssen.
Online offerte unverbindliches Angebot
remboursement medecin
  1. Home
  2. Private
  3. Versicherungen
  4. Krankenversicherung
  5. Basis
  6. Arztkosten ruckerstattung

In der Schweiz werden Arztkosten sowie allgemeine Gesundheistkosten durch die obligatorische Krankenversicherung (KVG) zurückgezahlt. Die Rückzahlung kann aber gewissen Bedingungen unterliegen und Arztkosten sind somit nicht immer komplett abgedeckt.

Franchise und Selbstbehalt

Arztkosten werden nie komplett zurückgezahlt. Das Schweizer Versicherungssystem funktionniert in Abhängigkeit von einer Franchise und einem Selbstbehalt, welche die vom Versicherer zu tragenden Kosten massgeblich mitbestimmen:

Wie werden Arztkosten zurückgezahlt?

Egal welcher Arzt oder welches Versicherungsunternehmen gewählt wird, das System des Tiers garant wird bis heute gebraucht. Dies bedeutet:

Der Versicherte muss seine Rechnungen zuerst bezahlen, erst dann kann er sie weiterleiten. Wenn die jährlichen Kosten die Franchise erreichen, wird der Versicherer dem Kunden die geschuldete Summe zurückzahlen. Achtung: Die Rückzahlungsfrist kann stark von einem Versicherungsunternehmen zum anderen variieren! Man schätzt eine Dauer zwischen 7 und 30 Tagen.

Welche Rechnungen welcher Ärzte werden zurückerstattet?

Die Krankenkasse übernimmt die Kosten aller Allgemeinmediziner und aller Fachärzte in der Schweiz. Gewisse Versicherungsmodelle legen aber gewisse Beschränkungen fest, beispielsweise die Pflicht, sich zuerst bei seinem Hausarzt zu melden, bevor man einen Spezialisten aufsucht.

Ausserdem gilt es zu bedenken, dass Therapeuten nicht als Ärzte im Sinn der Abdeckung durch die Versicherung gelten. Die Grundversicherung deckt also Untersuchungen bei Physiotherapeuten, Psychotherapeuten etc. nicht unbedingt ab. Alternativmedizin wird also nur selten von der Grundversicherung zurückgezahlt, man sollte darum daran denken, eine Zusatzversicherung zu unterschreiben, damit solche Therapien zurückgezahlt werden können.

Fragen? Wir stehen zu Ihrer Verfügung

Weil das Schweizer System nicht immer durchsichtig ist und die obligatorische Versicherung gewisse Lücken aufweist, kann es nützlich sein, einen Berater zur Prüfung seiner Abdeckung zu konsultieren. Bei PrestaFlex analysieren wir gerne Ihre Situation, damit Sie Ihre Versicherungen optimisieren und vervollständigen können. Profitieren Sie einfach von einem Treffen mit einem Spezialisten.

Online Anfrage
contact

Eine Frage? Kontaktieren Sie uns!

Unser Team steht Ihnen für Beratungen zur Verfügung.

026 321 11 30 076 412 37 89

Weitere KMU-Produkte

Mietkautionen Gewerbliche Hypothek Versicherungen KMU

Angebot für Privatkunden

Schuldenberatung Hypotheken Alle Angebote

Unsere Adresse

Prestaflex-Services
Bankstrasse 4
PF 265 - 1700 Freiburg

© Prestaflex-Service
Impressum